Unsere Geschichte

2016

März: vente-privee.com gibt die Übernahme des Théâtre des Bouffes-Parisiens bekannt. Es ist der dritte Erwerb eines Theaters seit 2013, mit dem der Entertainment Sektor des Unternehmens weiter ausgebaut wird.

April:  vente-privee.com erwirbt das spanische Online-Unternehmen Privalia und erhält eine Mehrheitsbeteiligung an der schweizer Firma eboutic.ch. Die neuen Akquisitionen stehen ganz im Zeichen des Wachstums und der Weiterentwicklung in Kerneuropa.

Mai: vente-privee.com launcht erste europaweite Kommunikationskampagne "à la francaise".

Juli: vente-privee.com eröffnet in Berlin zweiten Deutschland Standort.

September: vente-privee.com erwirbt eine Mehrheitsbeteiligung am dänischen Unternehmen "Designers & Friends". Die Akquisition ist ein wichtiger Schritt zur Positionierung des Konzerns in Nordeuropa.

Das Magazin TESTBILD zeichnet vente-privee.com mit dem 1.Platz für die "Beste Service-Qualität 2016/17" aus.

November: Die vente-privee Gruppe erwirbt eine Mehrheitsbeteiligung am polnischen Flash-Sale Anbieter zlotewyprzedaze.pl. Es ist die erste Akquisition in Ostmitteleuropa, mit der die Führungsrolle in einem zunehmend wettbewerbsorientierten Markt weiter gefestigt wird.

2015

Februar: Sally Scott wird Managing Director von vente-privee.com UK und fördert das  internationale Wachstum des Unternehmens

April: vente-privee.com schafft bis zu 100 neue Arbeitsplätze in der Bourgogne, durch die Eröffnung des neuen 10 000m² großen Logistikzentrums, welches nur für den Wein- und Feinkosthandel gedacht ist

vente-privee.com launched seine App für die Apple Watch

Mai: vente-privee.com startet die erste Werbekampagne in Deutschland

Juni: Frederic Beltoise wird neuer Supply Chain Director von vente-privee.com und begleitet so das europäische Wachstum und die weitere Entwicklung der Logistik

September: vente-privee.com verstärkt seine Position als europäischer Marktführer im Bereich Online Shoppingclubs, durch die mehrheitliche Übernahme von vente-exclusive.com

vente-privee.com wird via Netobserver zum fünften Mal in Folge zur „Lieblingsmodeseite der französischen Internetnutzer“ gewählt

November: Charles-Hubert de Chaudenay wird neuer Generaldirektor bei vente-privee.com
2014

vente-privee.com realisiert im Jahr 2014 einen Umsatz von 1,7 Milliarden Euro (einschließlich Mehrwertsteuer) und verkauft 70 Millionen Produkte mit 13 600 Verkaufsaktionen.

Dezember: vente-privee.com erhält die „Trophée DRH de l’année“ in der Kategorie „Unternehmen im Wachstum“, anlässlich der ersten Veranstaltung der Victoires du Capital Humain.

vente-privee.com gewinnt die „Trophée d’Argent“ in der Kategorie „Rechtsabteilung großer und mittelgroßer Unternehmen“. Verliehen wird der Preis durch Les Trophées du Droit.

Oktober: vente-privee.com wird 2014 zum fünften Mal in Folge für den besten Kundenservice ausgezeichnet. Verliehen wird der Preis von dem „Viseo Conceil“ in der Kategorie „Flash Sales“.

vente-privee.com wird von der Grand Jury des World Retail Awards zum zweiten Mal in Folge zum “Pure Play Online Retailer of the Year” gewählt.

vente-privee.com wird mit der „Grès d'Or“, organisiert durch die Feef (Fédération des entreprises et entrepreneurs de France), im Rahmen der Zusammenarbeit mit  Nectars de Bourgogne für die Einführung seines Angebots „Miam Miam“ eine Hommage an die französische Küche prämiert.

September: Laut des OC&C Instituts wurde vente-privee.com zum fünften Mal in Folge zur beliebtesten Modemarke der Franzosen gewählt.

August: vente-privee.com wird via Netobserver zum vierten Mal hintereinander zur „Lieblingsmodeseite der französischen Internetnutzer“ gewählt.

Februar: vente-privee.com gewinnt zum dritten Mal die „Qualiweb Trophäe“ in der Kategorie „E-Commerce“.
2013

vente-privee.com realisiert im Jahr 2013 einen Umsatz von 1,6 Milliarden Euro (einschließlich Mehrwertsteuer) und damit einen Anstieg von 23% gegenüber dem Vorjahr, mit 70 Millionen verkauften Produkten.

Januar: vente-privee.com kündigt den Kauf des Theatre de Paris an. Damit wird der Entertainment-Bereich konsequent ausgebaut. Künstler haben ab sofort nicht mehr nur die Möglichkeit vente-privee.com als Medium und Vertriebsstruktur für beispielsweise Musik zu nutzen, sondern auch als Event-Veranstalter von Konzerten, Shows oder anderen Entertainment-Veranstaltungen.   

vente-privee.com wird zum vierten Mal in Folge "Customer Service des Jahres" in den Kategorien "Event-Verkäufe" und "Distanzversender".

Februar: vente-privee.com gewinnt die "QualiWEB Trophy Customer Relationship 2013" im Bereich Online. Und das zweite Jahr in Folge erhält die Website den QualiWEB 2013 Award in der Kategorie VAD / VPC. vente-privee.com wird zum dritten Mal in Folge beliebteste Fashion-Website in Frankreich in der Kategorie "Verkauf von Bekleidung, Schuhe und Accessoires". NetObserver® (Harris Interactive)

März: vente- privee.com ist unter den einflussreichsten Marken in Frankreich auf Platz 20. (Stratégies).

Juni: vente-privee.com wird als beste französische Website im Bereich Wein ausgezeichnet, und landet auf Platz zwei der weltweit besten Online-Websites für Weinverkauf (E- Performance- Barometer Studie von kedge Business School).

Juli: vente- privee.com tritt dem "Club Supply Chain Marken" bei, um die Zusammenarbeit zwischen der Website und den Markenpartnern zu verbessern.

September: Launch von Click- and Drink, einem neuen Weinverkaufskonzept in Frankreich.
Taratata und vente-privee.com arbeiten ab sofort zusammen, die Musik-Kult-Show aus Frankreich kann weiter senden.
vente- privee.com wird zum 4. Jahr Mal in Folge die beliebteste Marke in Frankreich (OC & C Strategy Consultants).
Start von OneDay in Deutschland.

Oktober: vente-privee.com eröffnet sein neues Logistiklager in Beaune, das speziell auf den Versand von Wein ausgerichtet ist.
Die Grand Jury des World Retail Awards wählt vente-privee.com zum "Pure Play Retailer of the Year".
vente- privee.com  bekommt erneut und zum fünften Mal infolge den "Customer Service Award des Jahres" (Viseo Council).
vente-privee.com startet MIAM MIAM: ein neues Angebot, das speziell für Gourmet-Produkte aus den französischen Regionen entwickelt wurde.

2012
vente-privee.com realisiert im Jahr 2012 einen Umsatz von 1,3 Milliarden Euro (einschließlich Mehrwertsteuer) und damit einen Anstieg von 22% gegenüber dem Vorjahr, mit 60 Millionen verkauften Produkten.

Die Website wurde die französische Nr. 1 Website im Online-Weinhandel mit über 2 Millionen verkauften Flaschen.

Februar: vente-privee.com gewinnt die QualiWEB Trophy im Bereich Customer Relationship 2012, in der Kategorie VPC/VAD. Die Website wird zum zweiten Mal in Folge beliebteste französische Fashion-Website in der Kategorie "Verkauf von Bekleidung, Schuhe und Accessoires", NetObserver® (Harris Interactive).

Mai: Start der iPhone Applikation Ticket-Minute in Frankreich, kostenloser Download aus dem App Store

September: vente-privee.com startet das Trend- und Forschungslabor SurveyLab. Mit der ersten veröffentlichten Studie zu den europäischen E-Shopping-Trends stellt vente-privee.com sein Know-how in den Dienst seiner Partner-Marken.

Oktober: Jacques-Antoine Granjon wird mit dem Hub Award 2012 als "Einflussreichste digitale Person des Jahres" ausgezeichnet.

Dezember: Jacques-Antoine Granjon wird von New Economist zum "Geschäftsmann des Jahres" gewählt.
2011

vente-privee.com generiert einen Gesamtumsatz von 1,073 Milliarden Euro in 2011 (+11 Prozent).* 48 Millionen Produkte werden verkauft.

vente-privee.com öffnet den niederländischen Markt (November) sowie den US-amerikanischen Markt mit dem Joint Venture Partner American Express (November).

Mai: vente-privee.com launcht seine iPad Applikation.

Mai: vente-privee.com kündigt sein Joint Venture mit American Express in den USA an.

Juni: vente-privee.com launcht seine Android Applikation.

Juli: vente-privee.com zählt zu den Top 25 der kreativsten Unternehmen Europas. Das stellt die monatlich erscheinende Wirtschaftszeitung CNBC BUSINESS in ihrer Juli-Ausgabe 2010 fest.

Oktober: vente-privee.com feiert sein fünfjähriges Bestehen in Deutschland.

November: vente-privee.com feiert sein einjähriges Jubiläum in Österreich.

November: vente-privee.com feiert sein zehnjähriges Firmenjubiläum in Frankreich

November: vente-privee.com kündigt den Start der niederländischen Website an. 

2010

vente-privee.com generiert einen Gesamtumsatz von 969 Millionen Euro in 2010 (+15 Prozent).* 41 Millionen Produkte werden verkauft.

In Deutschland generiert vente-privee.com einen Umsatz von 70,9 Millionen Euro, ein Plus von 33 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. 2010 stieg der Bruttoumsatz der lokalen Verkäufe um 43 Prozent im Vergleich zu 2009.

vente-privee.com öffnet den österreichischen (Oktober) und belgischen Markt (November).

Mai: vente-privee.com ist Preisträger des „Media Momentum Awards“ in vier von sieben Kategorien.

Juni: vente-privee.com launcht seine iPhone Applikation, die in Frankreich die Download Charts in den ersten Tagen anführt.

Juli: vente-privee.com zählt zu den Top 25 der kreativsten Unternehmen Europas. Das stellt die monatlich erscheinende Wirtschaftszeitung CNBC BUSINESS in ihrer Juli-Ausgabe 2010 fest.

Oktober: Die Mitgliederbetreuung von vente-privee.com konnte gleich zwei Awards auf sich vereinen: den „Kundenservice des Jahres 2011“ in den Kategorien „Shopping-Events“ und „Versandhandel“ sowie die „Palme des Kundenservices 2010“ im Bereich „Innovation“ für das neue Kunden-Service-Tool YSEOP.

vente-privee.com stellt eine der ersten Applikationen für das Windows Phone 7 in Partnerschaft mit Microsoft zur Verfügung.

vente-privee.com erhält die TÜV SÜD s@fer-shopping-Zertifizierung für seine deutsche Website.

November: Launch vente-privee rosedeal: VP Mitglieder in Frankreich haben die Möglichkeit, Gutscheine mit starken Preisvorteil zu kaufen und diese im Einzelhandel einzusetzen.

Die „Digital Factory by vente-privee.com“ wird gegründet. Es ist der größte Komplex für Bildproduktionen in Europa (3.800 Quadratmeter) und größter Kunde der Pariser Model-Agenturen. Mitarbeiter produzieren für Marken virtuelle Schaufenster (bei täglich 15.000 geshooteten Fotos ermöglichen die flexibel nutzbaren Shooting-Räume die Einrichtung von bis zu 60 Foto- und Videostudios). 60 Soundtracks werden monatlich in fünf Tonstudios produziert.

2009

In 2009 realisiert vente-privee.com europaweit einen Gesamtumsatz von 843.500.000 Euro*. Dies entspricht einer Steigerung von 34 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. 38 Millionen Produkte werden verkauft.

vente-privee.com eröffnet Filialen in Düsseldorf (Deutschland), Barcelona (Spanien) und London (Großbritannien).

Oktober: vente-privee.com erhält den Award „Kundenservice des Jahres 2010“ in den Kategorien „Shopping Events“ und „Versandhandel“ von dem Institut BVA-Viséo Conseil.

November: Jacques-Antoine Granjon wird als „Chief Marketing Officer of the Year 2009“ von Booz & Company ausgezeichnet, einer der weltweit führenden Strategieberatungen.

2008

vente-privee.com generiert einen Bruttogesamtumsatz von 630.944.000 Euro* in Europa.

Start der Verkäufe auf der italienischen Website (April) und der lokalen Website in Großbritannien (September).

Juni: Eröffnung eines zweiten Logistikzentrums in Lyon mit einem innovativen Logistiksystem, das den Prozessablauf neu konzipiert.

September: Ein Jahr nachdem das französische Magazin ROSEBUZZ in Hochglanzpapier erschienen ist, launcht vente-privee.com eine Onlineversion: www.rosebuzz.com.

Oktober: vente-privee.com eröffnet ein weiteres 20.000 Quadratmeter großes Logistikzentrum in der Pariser Region. Die Gesamtlagerfläche beträgt nun 125.000 Quadratmeter.

November: Bei der vierten Verleihung der BFM Awards (Französische Wirtschafts-Fernseh- und Radiostation) wurde CEO und Mitgründer Jacques-Antoine Granjon zum Unternehmer des Jahres gewählt.

Dezember: vente-privee.com verzeichnet seinen milliardsten Besucher der Shopping-Events.

Bei den 29. LSA-Oscars der Innovation, die von der französischen Zeitschrift LSA (Libre-Service Actualité) verliehen werden, erhält vente-privee.com den Oscar in der Kategorie „Versandhandel / E-Commerce”.

2007

vente-privee.com organisiert 753 Eventverkäufe, verzeichnet 436.722.300 Euro* Bruttogesamtumsatz, hat 239.000.000 Besucher und verkauft mehr als 18 Millionen Produkte.

Starkes Wachstum der deutschen und spanischen Website.

April: Jacques-Antoine Granjon, CEO von vente-privee.com, wird vom französischen Magazin „E-Commerce” und seinen Lesern zum „Mann des Jahres im E-Commerce” gewählt.

Juni: Anlässlich der 50-Jahresfeier der FEVAD (französischer Verband des E-Commerce und Versandhandels), wird Jacques-Antoine Granjon mit dem „Favor’i d’Honneur” als eine der wichtigsten Personen im Versandhandel in den letzten 50 Jahren belohnt. Die Website selbst wird mit dem „Favor’i der Internetnutzer in der Kategorie Online-Shopping-Events” ausgezeichnet.

Juli: Der US-Investor Summit Partners erwirbt 20 Prozent Anteile an vente-privee.com.

September: Launch von VPSound, einer Best-of CD der schönsten Verkaufs-Trailer, die exklusiv auf der Website verkauft wird. Die CD wurde von den Sound Designern in den hauseigenen Tonstudios komponiert und produziert.

Oktober: Launch des französischen Mode-und Lifestyle Magazins „Rosebuzz”. Das Magazin wird intern produziert und hat unter anderem Mode, Beauty, Lifestyle und Kunst als Themen.

November: vente-privee.com erhält beim renommierten „The Changing Times Award Audemars-Piguet” den Special-Preis der Jury für das stärkste europäische Wachstum im High-Tech-Bereich.

2006

vente-privee.com realisierte mehr als 460 Shopping-Events und verkaufte in Frankreich mehr als 12 Millionen Produkte.

April: Nominierung als beste E-Commerce-Website in Frankreich in Bezug auf die Kundenzufriedenheit im Textilbereich (Baromètre Direct Panel).

September: Internationaler Launch von vente-privee.com durch Öffnung von lokalen Websites in Deutschland und Spanien.

2005

Nachdem vente-privee.com von 2001 bis 2004 seine Markführerschaft ausgebaut hat, wächst das Unternehmen 2005 rasant.

Innovationspreis für die beste E-Commerce-Website in Frankreich (01.net, führendes Informatikportal in Frankreich).

März: Nominierung als beste E-Commerce-Website in Frankreich in Bezug auf die Kundenzufriedenheit im Textilbereich (Baromètre Direct Panel).

2001

Launch der französischen Website durch Jacques-Antoine Granjon und seine sieben Mitgründer und Partner, die heute noch im Unternehmen aktiv sind. Die Website beruht auf einem innovativen Business Modell.

* Umsatz inklusive Steuern, inklusive Kommissionen zum Beispiel aus Tickets, vor Retouren.